Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Termine und Veranstaltungen im Kultur- und Tagungszentrum Lindenhalle

Anzeigen:
Suchtext:

Jan
22
Die Bremer Stadtmusikanten
22.01.2019 um 14:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Lindenhalle

Vier tierische Musiker schließen sich zusammen, um gemeinsam groß rauszukommen.
Zugegeben: Der Esel ist schon etwas älter und braucht die eine oder andere Verschnaufpause; aber vom Bauern schikanieren lässt er sich deswegen noch lange nicht, tritt ihn vors Schienbein und macht sich aus dem Staub.
Hund und Katze teilen dasselbe Schicksal: Sie sind alt, taugen nicht mehr zu Jagd und Mäusefang und sind ihren Besitzern nur noch eine Last. Mit dem Hahn, der vor dem Suppentopf flieht, ist das Quartett komplett.
Der Esel schlägt vor, die neue Freiheit zu nutzen und sich der Musik zu widmen. In Bremen könne man sich als Stadtmusikant bewerben. Auf ihrem Weg dorthin entdecken sie ein Räuberhaus, worin die Räuber Schlagzu, Laufweg und Denknach sich um ihre Beute streiten. Als die Tiere unter dem Fenster ein erstes Lied anstimmen und sich zur furchteinflößenden Formation aufstellen, suchen die Räuber vorerst das Weite. Die erbeuteten Leckereien lassen sie – zur Freude der vier – im Haus zurück. Doch was eine richtige Räuberbande ist, gibt ein Räuberhaus nicht so leicht auf...

Märchen nach den Brüdern Grimm, mit Live-Musik
Für Zuschauer ab 6 Jahren
Landesbühne Bruchsal

Bildnachweis: Landesbühne Bruchsal

Tickets hier >>>

Jan
31
Der Zigeunerbaron
31.01.2019 um 19:30 Uhr bis 22:15 Uhr
Veranstalter: STAR CONCERTS Veranstaltungs GmbH
Ort: Lindenhalle

Der Zigeunerbaron – ein Gastspiel der Johann-Strauß-Operette-Wien
 „Der Zigeunerbaron“ gehört zu den größten Bühnenerfolgen von Johann Strauß. Bekannte Titel wie „Ja, das Schreiben und das Lesen“, „Als flotter Geist“, „Wer uns getraut“ und der berühmte „Schatzwalzer“ sorgen für schwungvolle Abendunterhaltung. Hochkarätige Gesangssolisten, Orchester, Chor und Ballett der Johann-Strauß-Operette-Wien präsentieren die spannende Geschichte um Liebe und Krieg mit herrlicher Musik in einer klassischen Inszenierung mit prächtigen Kostümen und vor traditionellem Bühnenbild.
Zum Inhalt: Als die Türken in Ungarn überstürzt vor den christlichen Herren fliehen müssen, verstecken sie ihre Kriegskasse in der Hoffnung, sie später zurückholen zu können. Auch die kleine Tochter eines türkischen Anführers bleibt zurück, sie wird von der Zigeunerin Czipra großgezogen. Auf den verwüsteten Gütern des verstorbenen Gutsbesitzer Barinkay haben sich Zigeuner angesiedelt, doch auch der reiche Schweinezüchter Kalman Zsupan möchte sich einen Teil des Grund und Bodens aneignen. Doch der junge Sandor Barinkay kehrt jedoch überraschend zurück. Die Zigeunerin Czipra erkennt ihn sofort und hofft, dass ihm sein Erbe wieder zugesprochen wird. Das gefällt dem Schweinezüchter gar nicht. Er willigt aber sofort ein, als Barinkay um die Hand seiner Tochter Arsena anhält. Arsena allerdings liebt Ottokar und weist den „Zigeunerbaron“ ab.  So erklärt er Saffi zu seiner Braut. In der alten Schlossruine wird die türkische Kriegskasse gefunden, genau wir Saffi es in ihrer Brautnacht geträumt hat. Graf Homonay wirbt für den Krieg gegen Spanien. Zsupan und Ottokar lassen sich für die Armee anwerben und Barinkay stellt seinen Schatz dem Staat zur Verfügung. Als klar wird, dass das vermeintliche Zigeunermädchen Saffi eigentlich die Tochter des letzten Paschas ist, beschließt Barinkay, auf die Ehe mit einer solchen Standesperson zu verzichten, und wird ebenfalls Soldat. Nach dem Sieg gegen die Spanier kehren die Truppen zurück. Kalman Zsupan prahlt von seinen Taten, doch in Wirklichkeit hat er sich im Krieg nur bereichert. Ein echter Held aber war Barinkay und wird von der Kaiserin Maria Theresia zum Baron ernannt. Nun kann Barinkay standesgemäß seine Saffi heiraten. Gleichzeitig sorgt der einstige „Zigeunerbaron“ dafür, dass auch Arsena und Ottokar endlich ein Paar werden. Ende gut, alles gut – viel Vergnügen!
 
 
 

Feb
03
Tag der Reise
03.02.2019 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Bottenschein Reisen GmbH & Co. KG
Ort: Lindenhalle
Feb
07
Drum-Stars
07.02.2019 um 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
Veranstalter: Wacky Productions
Ort: Lindenhalle
Feb
09
Gemeinschaftskonzert Musikschule Ehingen & MontagsChor
09.02.2019 um 19:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Veranstalter: Kulturamt
Ort: Lindenhalle

Narreteien nach Noten –
Karneval und andere musikalische Späße
Immer wieder präsentieren die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Ehingen in immer neuen und erfrischenden Besetzungen Musik aus allen Stilrichtungen der Musik-geschichte: In diesem Jahr stehen musikalische Späße auf dem Programm. Der Karneval und seine ausufernde Lust am Skurrilen hat die Komponisten beinahe aller Epochen animiert, die überbordende Lebensfreude in Musik umzusetzen.
Den MontagsChor zeichnen zwei Besonderheiten aus: Zum einen stellt Wolfgang Gentner immer ein vielschichtiges Programm mit Liedern aus aller Welt in eigenen Arrangements zusammen. Die unterschiedlichen Sprachen verlangen den Sängerinnen und Sängern einiges an Zungenfertigkeit ab. Zum anderen ist für Wolfgang Gentner Singen ohne Bewegung gar nicht denkbar. Bewegung fördert den Ausdruck, steigert die Lust am Singen und präsentiert dem Publikum ein besonderes Konzerterlebnis.

Bildnachweis: MontagsChor privat


Tickets hier >>>

Einträge insgesamt: 33
[1]      «      1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [7]

Weitere Informationen

Kontakt

Kultur- und Tagungszentrum Lindenhalle Ehingen
Lindenstraße 51
89584 Ehingen (Donau)
Telefon 07391 503-510
Fax 07391 503-4510
E-Mail schreiben

Kontakt Technische Leitung

Kultur- und Tagungszentrum Lindenhalle Ehingen
Lindenstraße 51
89584 Ehingen (Donau)
Telefon 07391 503-540
E-Mail schreiben